Was ist dein bester Content Marketing Rat

Was ist dein bester Content Marketing Rat?
Content Marketing wird als der neue König des digitalen Marketings gepriesen und das aus gutem Grund: Es ist billig und effektiv. Aber so viele Marketer stürzen sich in die Content-Produktion, ohne viel darüber nachzudenken, was sie tun. An dieser Stelle kommt dieser Artikel ins Spiel – er zeigt dir, wie du überzeugenden Content erstellst, der dir die gewünschten Ergebnisse bringt.

Es gibt viele verschiedene Aspekte, die einen Content ausmachen, aber diese sind die wichtigsten:
Ehrliche Gedanken über etwas
Strategische und ansprechende Überschriften
gut gewählte Bilder
attraktiver Schreibstil
Konsistenz mit der Stimme und dem Ton deiner Marke
Beweis, dass der Autor über sein Fachgebiet Bescheid weiß

Dein Content ist das gesamte Fundament deines Marketings – wenn er schlecht ist, wird dein Marketing darunter leiden. Sicher, kurzfristig mag es funktionieren, aber mit der Zeit wirst du einen Rückgang an Empfehlungen und Konversionen sehen. Hier ist, wie du etwas erstellst, das die Leute lieben werden:

1. Erstelle herausragende Überschriften

Überschriften gehören zu den kritischsten Faktoren, wenn es darum geht, Menschen dazu zu bringen, deinen Content zu lesen. Wenn sie fade oder unattraktiv sind, wirst du nicht viele Leute dazu bringen, den ersten oder zweiten Absatz zu lesen – wenn überhaupt. Die Überschrift sollte kurz und prägnant sein und es ist am besten, wenn du so viele Keywords wie möglich verwendest.

Trotzdem solltest du nicht den Fehler machen, zu denken, dass du einfach ein paar Keywords in die Überschrift packen kannst und die Leute werden sich schon darauf stürzen, denn das werden sie nicht. Wenn sie sich nicht für den ersten Satz interessieren, werden sie deinen Content nicht weiter lesen. Es sollte auch selbstverständlich sein, dass es keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler in deiner Überschrift geben sollte – wenn du einen dieser grundlegenden Fehler machst, könntest du die Hälfte deines Publikums verlieren, bevor der Content überhaupt geladen ist.

2. Erstelle einen großartigen ersten Satz

Der erste Satz deines Contents wird derjenige sein, den die meisten Leute lesen. Er sollte interessant, fesselnd und informativ sein. Zum Beispiel: „Seit ich ein Kind war, habe ich immer gedacht, dass Hunde die liebenswertesten Tiere der Welt sind.“ Das ist nur ein Satz, aber er weckt das Interesse des Lesers und macht ihn neugierig auf das, was noch kommen wird. Wenn du mit einem solchen Satz beginnen kannst, bist du auf dem besten Weg zu einem exzellenten Content.

3. Finde eine interessante und fesselnde Geschichte

Ein großer Fehler, den Content Marketer machen, ist zu versuchen, den Punkt zu vermitteln, ohne eine Geschichte zu erzählen. Wenn du zum Beispiel einen Artikel darüber schreibst, wie toll Hunde sind, dann sage dem Leser nicht nur, dass sie toll sind, sondern zeige ihm warum. Erzähle eine Geschichte über deinen ersten Hund oder gute Erinnerungen, die du mit deinem Haustier hattest. Der Leser wird sich besser daran erinnern, als wenn du nur sagst „Hunde sind toll“, ohne Beispiele oder Gründe zu nennen, warum das so ist.

4. Verwende Bilder mit Bedacht

Normalerweise solltest du ein Bild für jeweils 500-1.000 geschriebene Wörter verwenden – nicht mehr und nicht weniger. Wenn du keine Bilder hast, ist es für die Leute viel schwieriger zu verstehen, was du sagst oder sich darauf zu beziehen. Du solltest auch darauf achten, dass das Bild zu deiner Marke passt; wenn du ein professionelles Unternehmen bist, sollten deine Fotos auch professionell aussehen. Wenn du im Content Marketing anfängst, verwende kostenlose Bilder von Pixabay.

5. Schreibe fesselnde Texte

Das Schreiben von Texten ist eines der wichtigsten Dinge, wenn du versuchst, einen nützlichen Content zu erstellen. Schließlich bringt es nichts, einen guten Text zu schreiben, wenn ihn niemand lesen will – er wird einfach abspringen und woanders hingehen. Dein Text sollte leicht zu lesen und unterhaltsam sein, ohne zu kompliziert oder schwierig zu sein. Du solltest auch versuchen, deinen Ton, deine Wortwahl und dein Flair konsistent zu halten.

Eine gute Möglichkeit, das zu testen, ist, ein paar Sätze zu schreiben und sie laut vorzulesen. Wenn es sich in deiner Stimme natürlich anhört, sollte es auch für die Leser sinnvoll klingen. Es ist auch wichtig, dass du keine Rechtschreibfehler machst – ein einziger Fehler reicht aus, um die Leser vom Rest deines Contents abzuschrecken.

Dies sind nur ein paar Tipps, wie du besseren Content erstellen und mit deiner Marketingkampagne Erfolg haben kannst. Es braucht vielleicht ein wenig Übung, bis du den Dreh raus hast, aber dein Marketing wird es dir auf lange Sicht danken.

Und wenn du wenig Zeit hast und das Schreiben von Content auslagern möchtest, sind wir für dich da. Schau dir einfach unsere erschwinglichen Content Marketing Services an und wir liefern dir frischen Content für dein Unternehmen, der konvertiert.

Nachdem Du/Sie über diesen wunderbaren SEO-Text (s.o.) zu uns gefunden hast, bleibt die Frage offen, was wir nun gemeinsam starten? Wobei können wir Dir/Ihnen helfen? Hier geht es zum Kontaktformular.