Was ist ein Beispiel für Content?

Was ist ein Beispiel für Content? Das E-Book.

Content ist das Wort, das die meisten Leute verwenden, um jegliches Material zu beschreiben, das sich auf einer Website befindet. Content kann Text, Bilder, Videos oder Audiodateien beinhalten. Content bedeutet alles von der Startseite einer Website bis hin zu Blogbeiträgen und E-Books, die im Bibliotheksarchiv zu finden sind. Wenn Sie Ihr Facebook-Konto durchsuchen, stoßen Sie möglicherweise auf Links zu anderen Sites mit mehr Content, z. B. die Website Ihrer Lieblingsschauspielerin oder den Corporate Blog Ihres Unternehmens. Das Angebot umfasst auch Kommentare, die von Benutzern auf YouTube-Videos hinterlassen wurden, sowie Rezensionen, die auf Amazon-Produktseiten veröffentlicht wurden. In diesem Kapitel wird erörtert, wie wir Content nutzen können und wie er in einem geschäftlichen Kontext eingesetzt werden kann.

Content wird für Unternehmen wichtiger denn je, weil es so viele Möglichkeiten gibt, ihn online und offline zu konsumieren. Im Internet bewegt man sich zunehmend weg von den traditionellen statischen Webseiten, die seit den späten 90er Jahren beliebt sind, hin zu einem Modell mit dynamischen und interaktiven Inhalten. Content wird nun in einer Vielzahl von unterschiedlichen Formaten konsumiert: Videos, Podcasts, Infografiken etc. Viele Unternehmen sind bestrebt, Content mit einer langen Haltbarkeit zu erstellen, indem sie etwas schaffen, zu dem die Leute immer wieder zurückkehren wollen. Zum Beispiel besuchen Menschen weiterhin Facebook-Seiten, weil sie im Laufe der Zeit eine Beziehung zu der Marke aufgebaut haben.

In der Geschäftswelt kann Content eine der effektivsten Kommunikationsformen sein, da man von ihm erwartet, dass er entscheidende Komponenten des Marken-Storytellings liefert; er schafft eine Konversation mit Kunden oder Interessenten und informiert sie über Ihre Produkte und Dienstleistungen. Content kann auch eines der wirkungsvollsten Werkzeuge bei der Lead-Generierung sein, da er eine Möglichkeit darstellt, Ihre Marke in den Köpfen der Kunden zu halten und sie gleichzeitig mit nützlichen Informationen zu versorgen, die sie interessieren. In diesem Kapitel wird erörtert, wie Content genutzt werden kann, um Ihre Zielgruppe zu erreichen und eine engagierte Anhängerschaft für Ihre Markenplattform zu schaffen.

Einer der Hauptnutzen von Content ist die Generierung von Leads. Unabhängig davon, ob Sie ein B2B- oder B2C-Unternehmen sind, ist Ihre Marke eine Möglichkeit, Ihrem Publikum Informationen zur Verfügung zu stellen, die es nutzen kann, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, sei es per Telefon, E-Mail oder über soziale Medien. Wenn Sie ein B2C-Unternehmen sind und Produkte auf einer E-Commerce-Website verkaufen möchten, ist eine der effektivsten Möglichkeiten, Leads über Ihre Website zu generieren, die Verwendung eines Blogs in Kombination mit E-Books. Blogs sind eine hervorragende Möglichkeit für Menschen, sich mit Ihrer Marke vertraut zu machen und zu erfahren, was sie einzigartig macht. Um die durch den Blog generierten Leads weiterzuverfolgen, erstellen Sie ein E-Book, das detailliertere Informationen über Ihre Produkte liefert. Blogs sind auch eine gute Idee, wenn Sie versuchen, potenzielle Kunden zu erreichen, die sich für Ihre Marke interessieren, weshalb ein E-Book bei der Umwandlung von Leads in Kunden so effektiv sein kann. Ihr E-Book kann als kostenloser PDF-Download auf Ihrer Website angeboten werden, und es sollte einige „Thought Leadership“ und den Mehrwert enthalten, der Teil eines jeden fairen Verkaufsprozesses ist. Indem Sie Ihr E-Book kostenlos anbieten, bauen Sie Vertrauen bei potenziellen Kunden auf, das sich auszahlen wird, wenn sie schließlich den nächsten Schritt mit Ihnen machen und etwas von Ihrem Unternehmen kaufen. Ein E-Book ist eine hervorragende Möglichkeit, Leads zu generieren und eine Gelegenheit, Content zu erstellen, der „Thought Leadership“ etablieren kann. Es ist auch eine Gelegenheit, Content zu erstellen, der auf andere Weise wiederverwendet werden kann, z. B. indem Sie ihn auf Ihren Social-Media-Kanälen veröffentlichen, um die Bekanntheit zu steigern.

Ein E-Book kann als PDF-Content auf Ihrer Website wiederverwendet werden, aber es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie es weiter verbreiten können. Eine Möglichkeit ist, das E-Book in Stücke zu zerschneiden und LinkedIn zu nutzen, um kleine Segmente des Contents einzeln zu bewerben. Eine andere Möglichkeit wäre, es in einem E-Mail-Newsletter zu versenden, den Sie für Thought Leadership oder Branchendiskussionen verwenden. Es könnte auch auf Ihren Social-Media-Kanälen oder in Blogbeiträgen beworben werden, solange das Format relativ konsistent bleibt, damit die Leute wissen, worauf sie sich einlassen, wenn sie sich entscheiden, eine Kopie herunterzuladen.

Das Erstellen von E-Books ist eine großartige Möglichkeit, um Content zu erstellen, der Ihr Publikum weiterbildet und ihm hilft, die Art von Fachwissen zu verstehen, die Sie mitbringen. Der von Ihnen erstellte Content kann sowohl in B2B- als auch in B2C-Situationen verwendet werden. Daher muss er sich darauf konzentrieren, Ihr Publikum zu informieren, anstatt etwas zu verkaufen. All dies würde jedoch nichts bedeuten ohne eine gut gestaltete E-Book-Landing-Page, die Ihre Interessenten besuchen können, um weitere Informationen zu erhalten. Eine nützliche E-Book-Landing-Page präsentiert ein ansprechendes Bild des E-Books und bietet einige Informationen darüber, was der Endnutzer beim Lesen des Buches lernen wird. Sie sollte prägnant sein und wichtige Informationen auf eine Weise vermitteln, die nicht verkaufsorientiert wirkt.

Wenn Sie das nächste Mal auf der Suche nach Leads oder Kunden sind, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung kaufen möchten, sollten Sie sich die Zeit und Mühe nehmen, etwas zu erstellen, das Sie auf verschiedene Weise weitergeben können. Durch die Erstellung eines E-Books erreichen Sie potenzielle Kunden auf einer persönlicheren Ebene und wandeln hoffentlich Leads in Kunden um.

Und wenn es mehr sein soll, als nur ein wundervoller SEO-Text (s.o.), dann lassen Sie uns doch mal über die Aufgaben für Ihre Ansprüche reden.