Was verstehst Du unter Content Marketing

Was verstehst du unter Content Marketing?
Content Marketing ist eine Marketingtechnik, die sich darauf konzentriert, relevante und wertvolle Inhalte zu erstellen, zu verkaufen und an die Zielgruppen zu liefern. Das Ziel ist es, dass die Kunden den Wert des Angebots erkennen und eher zum Kauf bereit sind.

Es gibt zwei Arten von Content: Owned Content, zu dem Unternehmenswebseiten, E-Mail-Newsletter, Blogs und Social-Media-Posts gehören, und Paid oder Sponsored Content, der aus Artikeln, Meinungsbeiträgen, Whitepapers und anderen Veröffentlichungen besteht, die dein Unternehmen unterstützt hat. Content Marketing wird als eine Form des Inbound-Marketings angesehen, weil es den Traffic von Besuchern antreibt, die nach Informationen über die Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens suchen.

Content Marketing zielt darauf ab, eine langfristige Beziehung zu potenziellen Kunden aufzubauen, indem du ihnen wertvolle Inhalte zur Verfügung stellst. Je mehr sie sich mit deinem Content beschäftigen, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie einen Kauf tätigen. Einen Blog zu erstellen und Artikel dafür zu schreiben ist eine Möglichkeit, um Glaubwürdigkeit aufzubauen, Vertrauen bei deinem Publikum zu entwickeln, relevante Fragen zu beantworten und Leads zu gewinnen.

Dein Content kann neben Textartikeln auch Infografiken, E-Books, Webinare oder Podcasts beinhalten. Content Marketing liefert auch Videos, Bilder oder Audiodateien, die auf Social Media Seiten wie Facebook oder Twitter genutzt werden können. Du kannst diese Art von Content cross-promoten, indem du auf diesen Social-Media-Seiten postest und Menschen, die du kennst, dazu aufforderst, sich damit zu beschäftigen. Dein Content kann auch über Seiten wie YouTube oder SlideShare beworben werden.

Die erste Phase des Content-Marketings zielt darauf ab, Bekanntheit für dein Unternehmen zu schaffen. Du wirst einen Blog mit relevanten Updates und Artikeln erstellen, um Besucher anzuziehen, die sich für dein Angebot interessieren. Content Marketing beinhaltet die Erstellung von Videos, Bildern und Audiodateien, die auf Social Media Seiten wie Facebook oder Twitter verwendet werden können. Dein Content kann auch über Seiten wie YouTube oder SlideShare beworben werden.
Social Media Outlets bieten dir die Möglichkeit, die Präsenz deines Unternehmens online zu etablieren und mit potenziellen Kunden zu interagieren, indem du Links zu deinen Artikeln auf anderen relevanten Webseiten, Blogs und Foren postest. Das Ziel ist es, Menschen dazu zu bringen, deine Website zu besuchen, deinen E-Mail-Newsletter zu abonnieren und sich mit deinen Inhalten zu beschäftigen.
Content Marketing kann den Traffic auf deiner Website erhöhen und dir helfen, neue Kunden zu finden, indem du Online-Strategien verwendest, die SEO oder Suchmaschinenoptimierung beinhalten. Du kannst Long-Tail-Keywords verwenden, die spezifischer sind als die häufigeren Keywords, die in der Suche verwendet werden. Anstatt „Batterie“ in einer Suchanfrage zu verwenden, kannst du „Gorilla Batterien für Motorräder“ verwenden. Dies hilft dir dabei, in den Suchmaschinen gefunden zu werden, damit potenzielle Kunden Informationen über dein Unternehmen und deine Produkte erhalten können.

Content Marketing ist auch eine Möglichkeit für Unternehmen, ihre aktuellen Praktiken zu betrachten und neu zu bewerten, wie sie ihre Kunden aus Marketingsicht ansprechen. Content Marketing ermöglicht es Unternehmen, darüber nachzudenken, wie sie eine stärkere Beziehung zu bestehenden Kunden aufbauen und neue Kunden anziehen können.

In Zukunft wird Content Marketing Virtual Reality, künstliche Intelligenz und Spracherkennungssoftware beinhalten, die es Unternehmen ermöglichen, einzigartige Inhalte für jeden ihrer Kunden bereitzustellen.
Content Marketing sollte nicht mit Markenjournalismus, Sponsored Content oder Native Advertising verwechselt werden, da diese Ansätze bezahlte Fachkräfte einsetzen. Das Unternehmen, das für die Anzeigen bezahlt, hat die redaktionelle Kontrolle über das Endprodukt, das wahrscheinlich voreingenommene Informationen enthalten wird.

Zu den Vorteilen des Content-Marketings gehören ein verbessertes Suchmaschinenranking, die Möglichkeit, potenziellen Kunden relevante Informationen zu liefern und eine Steigerung der Glaubwürdigkeit deines Unternehmens. Content Marketing kann auch für Business-to-Business (B2B) oder Business-to-Consumer (B2C) Unternehmen eingesetzt werden, da es eine Möglichkeit bietet, sich mit Kunden, die an deinem Angebot interessiert sind, zu verbinden und Vertrauen zu ihnen aufzubauen.
Content Marketing ist keine Einheitsgröße für alle. Du wirst einige Inhalte erstellen müssen, die für B2B-Unternehmen geeignet sind und andere, die sich an Verbraucher richten.

Einige Beispiele für Content Marketing Taktiken sind:
– Bloggen
– E-Books schreiben
– Podcasting
– Erstellen von Infografiken
– Erstellen von Videos, die auf YouTube oder ähnlichen Websites veröffentlicht werden können
– Entwickeln von Infografiken und Veröffentlichen auf deinen Social Media Accounts oder Seiten wie Pinterest

Fazit
Content Marketing ist ein effektiver Weg, um eine Beziehung zu deinem Zielpublikum aufzubauen und die Online-Sichtbarkeit zu erhöhen. Es beinhaltet die Erstellung von verschiedenen Arten von Content wie Textartikel, Videos oder Podcasts. Du kannst deine Inhalte über Social-Media-Seiten und Blogs bewerben, um Vertrauen bei deinem Publikum aufzubauen und potenzielle Kunden zum Kauf bei dir zu bewegen. Content Marketing ermöglicht es Unternehmen, Informationen über ihre Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen, um Menschen zu helfen, informierte Entscheidungen über ihre Käufe zu treffen.

Nachdem Du/Sie über diesen wunderbaren SEO-Text (s.o.) zu uns gefunden hast, bleibt die Frage offen, was wir nun gemeinsam starten? Wobei können wir Dir/Ihnen helfen? Hier geht es zum Kontaktformular.